WILLKOMMEN IN MOABIT! EIGENTUMSWOHNUNG AM PULS DER STADT

Wohnen in Moabit – Ihre Eigentumswohnung zwischen Spree und Tiergarten

In keinem anderen Bezirk werden so viele neue Wohnbauprojekte realisiert wie in Berlin-Mitte, dem historischen Zentrum, das noch heute als Pulsschlagader der wachsenden Spree-Metropole gilt. Während zu jeder Jahreszeit jährlich rund 13 Millionen Berlin-Besucher zu den Hotspots im Herzen der Stadt strömen, wird im Regierungsviertel und an den neu entstehenden Bauvorhaben gearbeitet. Wie auch in der Europacity hinter dem Hauptbahnhof, das mit rund 16.000 geplanten Arbeitsplätzen, zirka 3.000 Wohnungen, Hotels und Promenaden entlang des Spreeufers zum größten sich entwickelnden Quartiersareal in Berlin zählt.

Der Hauptbahnhof ist dem Ortsteil Moabit zugehörig, der sich nicht zuletzt aufgrund seiner Nähe zum pulsierenden Stadtzentrum in einen ebenso dynamischen und heterogenen Stadtteil entwickelt hat und sich heute in neuem Gewand präsentiert. Das ehemals klassische Arbeiterviertel Moabit ist ringsum von Wasser - der Spree und anderen Kanälen - umgeben.

Die rege Bautätigkeit und konstante Weiterentwicklung in Mitte kommen auch den angrenzenden Ortsteilen wie Moabit zu Gute. So wie Mitte mit den meisten Innenstadtlagen Berlins von hoher Nachfrage im Wohnraumsektor und steigenden Preisen geprägt ist, so beeinflussend wirkt sich das auf ihre Nachbarschaft aus. Das steigende Interesse an überaus nachgefragtem Wohnraum in Eigentum und Miete und der einhergehende Preisanstieg tangieren auch die umliegenden Ortsteile des Bezirks Mitte.

Altbau-Eigentumswohnung zur Selbstnutzung in Moabit

Eine Eigentumswohnung im Herzen Berlins wird als Investition in die eigene Zukunft und Gründung einer sicheren Altersvorsorge gesehen. Die Faktoren der steigenden Nachfrage und des damit verbundenen Preisanstiegs heben immer auch den jeweiligen Wert einer Immobilie.

Die Erasmusstraße präsentiert sich als ruhige Wohnstraße mit vielen Einkaufsmöglichkeiten in der näheren Umgebung wie zum Beispiel in der Turm- oder Beusselstraße. Sie verfügt über ein ausgeprägtes Kultur- und Nachbarschaftsnetzwerk, eine ausgeprägte Infrastruktur wie auch gute Verkehrsanbindung nach Mitte und ganz Berlin. Auch der Flughafen Tegel ist mit dem Bus TXL von der Beusselstraße aus in nur rund acht Minuten erreichbar.

Das Wohnhaus-Ensemble der Erasmushöfe stammt aus den Jahren 1910 und 1918 und fügt sich perfekt in die altbaulich gesäumte Erasmusstraße. Neben den zur Verfügung stehenden 65 Wohneinheiten mit Größen von 30 bis 116 Quadratmetern, teilweise Balkonen und Dachterrassen sind auch insgesamt elf Gewerbeeinheiten in den Erdgeschossen beider Altbauten untergebracht. In der fünften Etage gibt es fünf Dachgeschosswohnungen, eine Dachterrasse für alle Bewohner der Erasmushöfe befindet sich in Erasmusstraße 1. Das Grundstück der Erasmushöfe hat eine Größe von insgesamt rund 4.000 Quadratmetern.

Die Erasmusstraße, benannt nach dem niederländischen Theogloen und Humanisten Erasmus von Rotterdam, offeriert ein breites Wohnspektrum, das sich sowohl für Familien als auch Studierende, Unternehmer oder alleinstehende Menschen zu einem kleinen Inseltraum von den eigenen vier Wänden entpuppen kann. Kontaktieren Sie uns gerne, wenn Sie sich diesen Traum erfüllen und in Ihre Zukunft investieren wollen.

Unser Film der Kauf einer Eigentumswohnung bei Accentro
Unser Film der Kauf einer Eigentumswohnung bei Accentro
Mehr überACCENTRO
Mehr über
ACCENTRO

Entdecken Sie die große Auswahl aus unserem umfangreichen Angebot von Eigentumswohnungen an rund 50 Standorten auf www.accentro.de

https://www.accentro.de/